Dienstleistungen

Stabilisieren ist der dritte Schritt beim Bodenstabilisieren. Mit Zuschlagsstoffen und/oder Bindemittel werden wertvolle Rohstoffe vor Ort genutzt und aufgewertet. Teure Deponien werden dadurch überflüssig. Die dabei eingesetzte Formation besteht (in dieser Reihenfolge) aus einem Streufahrzeug, einem Wassertankwagen und einem Traktor mit Anbaustabilisierer. Dieser nimmt das Material in einer Tiefe zwischen 20–50cm auf und vermischt es in einem Zentralmischverfahren. Durch die bauseitige Verdichtung entsteht eine neue Tragschicht, welche die Eigenschaft einer erhöhten Lastragung besitzt.